Antipasti Platte mit Zucchini

Zucchini Antipasti Platte

Diese Antipastiplatte reicht für 4 Personen als Vorspeise zu einem italienischen Menü. Mit 2 Leuten lassen wir uns dies ab und zu als Abendessen schmecken. Mal etwas anderes als Butterbrot.

Es geht wirklich super schnell: einfach nur die Zucchini vorbereiten, der Rest stammt aus dem Supermarkt und muss nur schön angerichtet werden. So macht auch so ein einfaches Gericht einiges her. Und das ist sehr wichtig, wenn man Gäste ohen Stress bewirten möchte. Denn man mohte ja Zeit zum Klönen haben und nicht nur in der Küche stehen. Die Zucchini kann man auch bereits einen Tag vorher zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren.

Man kann auch alles durchmengen und als Salat reichen. So kann man auch etwas älteres Brot noch verwenden. Dann einfach noch etwas mehr Olivenöl zugeben und alles eine Stunde durchziehen lassen.

Zucchini sind überall bekannt, vor allem im gesamten Mittelmeerraum. Daher lässt sich das Gericht ganz leicht abwandeln:

Mit Manchegokäse und Serranoschinken wird hieraus übrigens eine Tapasplatte.

Mit Feta, Oliven und Fladenbrot hat man gleich eine griechische Vorspeise.

Ziegenkäse, getrocknete Tomaten und Baguette  sind für mich typisch französich.

Antipasti Platte mit Zucchini
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Min
Kochzeit
10 Min
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Min
Kochzeit
10 Min
Antipasti Platte mit Zucchini
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Min
Kochzeit
10 Min
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Min
Kochzeit
10 Min
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.
  2. In Olivenöl anbraten und mit den Gewürzen bestreuen.
  3. Mit Schinken, Käse und Brot auf einem Holzbrett anrichten.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe