Zucchinipfannkuchenröllchen

Pfannkuchen bilden eine hervorragende Hülle für allerlei köstliche Füllungen. Kalt schmecken diese nämlich noch genauso gut. Man muss sie nicht immer als mächtige Hauptspeise geniessen, sondern eben auch als kleine Finger Food Häppchen auf Partys, als Snack beim Spieleabend, beim Picknick, im Büro zum Lunch. Einfach eine leckere Füllung drauf streichen, zusammenrollen und fertig ist der feine kleine Snack. Als Partyhäppchen kann man sie dann einfach in kleine Stücke schneiden.

Lästig ist nur der Vorbereitungsaufwand: Pfannkuchen backen. Nicht jeder ist ein begabter Pfannkuchenjongleur. Also hier eine schnelle Variante: Pfannkuchen vom Blech. Die sind ruckzuck gemacht und lasen sich aufgrund der eckigen Forma auch besser rollen und schneiden.

Gefüllt sind sie – wie sollte es anders sein- mit Zucchini. Die Kombination von Zucchini und Walnüssen liebe ich einfach, daher kommt sie in diesem Blog auch oft vor. Das Pesto ist schön cremig. Man kann aber auch jedes andere Pesto nehmen, ob selbst gemacht oder gekauft. (Mit gekauftem Pesto geht es natürlich noch schneller, gerade wenn man eine Party vorzubereiten hat, muss es einfach auch mal schnell gehen). Pesto ist in der eigenen Herstellung jedoch auch nicht zu aufwendig. Einfach Nüsse grob zerhacken und mit geriebenem Parmesan und Ricotta vermischen, nach Belieben salzen und pfeffern et voila.

Zucchini Pfannkuchenröllchen
Zucchinipfannkuchenrolle
Portionen Vorbereitung
20 Stück 10 Min
Kochzeit
15 Min
Portionen Vorbereitung
20 Stück 10 Min
Kochzeit
15 Min
Zucchini Pfannkuchenröllchen
Zucchinipfannkuchenrolle
Portionen Vorbereitung
20 Stück 10 Min
Kochzeit
15 Min
Portionen Vorbereitung
20 Stück 10 Min
Kochzeit
15 Min
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Mehl, Eier und Milch verrühren und den Pfannkuchenteig 15m quellen lassen.
  2. Währenddessen die Zucchini in dünne Scheiben hobeln (mit einem Sparschäler) und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  3. Rucola Walnuss Pesto nach diesem Rezept herstellen.
  4. Die Hälfte des Pfannkuchenteigs auf das eine Blech giessen, salzen und pfeffern und mit Zucchinischeiben belegen. Mit dem anderen Blech ebenso verfahren.
  5. Pfannkuchen 15 Min backen und abkühlen lassen.
  6. Mit Pesto bestreichen, aufrollen von der breiten Seite her und cirka 4cm breite Röllchen abschneiden. Mit Zahnstochern fixieren.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Zucchini Pide

Pide ist ein türkisches Hefeteiggebäck, das mit Hackfleisch gefüllt ist. Hier besteht die Füllung natürlich aus Zucchini. Herrlich als sommerliches Hauptgericht mit Salat, zum Picknick oder als Mittagessen oder als Snack für zwischendurch.

Zucchini Pide
Portionen Vorbereitung
4 Stück 20 Min
Kochzeit Wartezeit
20 Min 30 Min
Portionen Vorbereitung
4 Stück 20 Min
Kochzeit Wartezeit
20 Min 30 Min
Zucchini Pide
Portionen Vorbereitung
4 Stück 20 Min
Kochzeit Wartezeit
20 Min 30 Min
Portionen Vorbereitung
4 Stück 20 Min
Kochzeit Wartezeit
20 Min 30 Min
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Hefeteig herstellen: Salz und Olivenöl in eine Schüssel geben, Mehl darauf sieben, Wasser hinzugeben und alles 10Min verkneten. 30 Min an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Füllung herstellen: Zucchini in kleine Stückchen schneiden.
  3. Feta zerbröseln.
  4. Petersilie von den groben Stielen befreien, waschen und fein hacken.
  5. Alles mit Pul Biber vermischen.
  6. Hefeteig nochmals kneten und in 4 Kugeln teilen. Jede Kugel oval ausrollen.
  7. Ein Viertel der Füllung auf eine Teigplatte geben und die Ränder umklappen (zuerst die ovalen Enden zu Schiffchen einklappen, dann den Rand hochklappen).
  8. Mit Pinienkernen bestreuen und 20 Min bei 175 Grad Umluft backen.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Zucchini Fritters mit Aoli

Ebenso lecker wie Pommes und Aioli schmeckt ebenso himmlisch dazu.

Ich mach dazu Blitzaioli:

4 EL Mayo mit einer gepressten Knoblauchzehe, 1 EL Zitronensaft und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer verrühren.

Zucchini Fritters mit Aioli
Portionen Vorbereitung
2 Personen 5 Min
Kochzeit
10 Min
Portionen Vorbereitung
2 Personen 5 Min
Kochzeit
10 Min
Zucchini Fritters mit Aioli
Portionen Vorbereitung
2 Personen 5 Min
Kochzeit
10 Min
Portionen Vorbereitung
2 Personen 5 Min
Kochzeit
10 Min
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zucchino in Stifte schneiden.
  2. Mehl mit Mineralwasser verrühren.
  3. Öl in einem kleinen Topf erhitzen.
  4. Stifte einzeln hinein gleiten lassen und knusprig frittieren.
  5. Auf Krepppapier abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Zucchini Haselnussspatzen

Aus diesem Teig forme ich richtig dicke Spätzle. Sie eignen sich super als Beilage zu Gulasch oder auch gebraten auf einem Salatbett. Die Portion ist für 4 Personen berechnet, wir essen zu zweit die Hälfte auf Salat und machen am nächsten Tag Zucchini-Käse Spatzen daraus.

Zucchini Haselnussspatzen
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 10 Minuten
Zucchini Haselnussspatzen
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 10 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Aus Mehl, Eiern, Haselnüssen, geraspelten Zucchini einen Teig herstellen, salzen und pfeffern und 10 Min quellen lassen.
  2. Zucchini raspeln und zu dem Teig geben.
  3. Salzwasser in einem grossen Topf zum kochen bringen.
  4. Den Teig mit einemTeig schaber zu Nocken formen und in das Salzwasser gleiten lassen. Kochen lassen, bis sie an die Oberfläche schwimmen.
  5. Mit einer Schöpfkelle abnehmen.
  6. Wenn der Teig aufgebraucht ist in Haselnussöl anbraten und auf Feldsalat servieren.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe