Zucchino Pesto

Durch die Röstaromen schmeckt dieses Pesto herrlich rustikal.

Pesto eigent sich wunderbar für italinieschische Gerichte. Es verleiht allem Möglichen schnell einen Hauch von Sommer am Mittelmeer. Am Schnellsten und Bekanntesten ist sicherlich Pasta mit Pesto.

Doch das ist längst nicht alles. Um bei der Pasta zu bleiben: man kann das Zucchini Pesto auch hervorragend als Füllung für Ravioli oder Tortellini verwenden und ebenso als Dressing für Pastasalate. Vom Abendessen übrig gebliebende Pasta mit Pesto kann man am nächsten Tag mit ein paar Tomaten, frischen Zucchini, Oliven und Mini Mozzarella als Mittagessen mit ins Büro nehmen.

Als Salatdressing verfeinert das Zucchini Pesto nicht nur Nudelsalat, sondern natürlich auch Kartoffel oder Reissalat.

Als Dip zu Rohkost oder knusprigen Ofenkartoffeln ist es ebenfalls sehr lecker oder als Sauce zu gegrilltem Fleisch und Fisch, auf den Burger und und und.

Und natürlich kann man es auch ganz einfach aufs Butterbrot schmieren. Die italienische Variante: Bruschetta! Das ist geröstetes Weissbrot, dass dann mit Pesto bestrichen wird. Einfach und doch so lecker.

Noch eine Idee: das Pesto als Pizzasauce! Es muss ja nicht immer Tomatensauce sein.

Auch als Sauce in Aufläufen schmeckt es hervorragend. Einfach alle Reste vom Vortag mit dem Pesto vermischen und mit Käse überbacken.

Zucchino Pesto
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Min
Kochzeit
20 Min
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Min
Kochzeit
20 Min
Zucchino Pesto
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Min
Kochzeit
20 Min
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Min
Kochzeit
20 Min
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Zucchino in grobe Stücke schneiden, mit Öl beträufeln und 20Min im Ofen rösten.
  2. Parmesan reiben, Knoblauchzehe schälen.
  3. Alle Zutaten in der Küchmaschine oder mit dem Purierstab pürieren.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *