Zucchini Kartoffel Raspelauflauf

Kartoffelgratin mal anders. Nämlich geraspelt und mit Zucchini. Es ist wichtig, mehlig kochende Kartoffeln zu verwenden, denn die verbinden sich schön mit dem Gemüse und der Creme fraiche. Viel Thymian gibt diesem Auflauf eine französische Note, eben ein Gratin.

Ich finde nicht, dass diese Speise sich als Beilage verstecken muss, bei uns gibt es sie als Hauptspeise.Das Ganze ist auch durch Creme fraiche und Käse nicht gerade kalorienarm. (Muss es ja auch nicht sein).

Trotzdem ist dieses Zucchini Raspelgratin als  Beilage zu Fleisch natürlich auch praktisch, da man Kartoffeln und Gemüse in Einem hat. Auch eine Sauce benötigt man nicht unbedingt. Also perfekt zu Kottlet oder Steak oder Hḧnchenschenkel oder oder oder…

Allerdings schmeckt es auch hervorragend zu Braten mit Sauce, Gulasch oder anderem Geschmorten, Gänsekeulen usw., da die Sauce gut aufgenommen wird von dem Auflauf. Also verdammt vielseitig dieser Raspelgratin.

Zucchini Kartoffel Raspelauflauf
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Zucchini Kartoffel Raspelauflauf
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zucchini waschen, raspeln und durch ein sauberes Handtuch die Feuchtigkeit ausdrücken.
  2. Kartoffeln schälen, raspeln und ebenfalls die Feuchtigkeit ausdrücken.
  3. Knoblauch fein hacken.
  4. Alles mit Creme fraiche und den Kräutern vermengen und gut salzen und pfeffern.
  5. Den Käse darüber geben und bei Umluft 45 Min im Backofen backen.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.