Zucchini Buchweizen Gnocchi an Nussbutter

Die berühmten Kartoffelnudeln mal mit Zucchini und dem sehr gesunden Buchweizenmehl.

Lecker als Primi in einem italienischen Menü.

Die Gnocchi sind bereits so fein, dass sie keine Sauce mehr brauchen. Buchweizenmehl schmeckt leicht nussig und passt daher wunderbar zu der Nussbutter und den Zucchini.

Zucchini Buchweizen Gnocchi an Nussbutter
Zucchini Buchweizen Gnocchi an Nussbutter
Anleitungen
  1. Zucchini in grobe Stücke schneiden und 5Min kochen lassen in Salzwasser.
  2. Zucchini pürieren und mit Ei und Buchweizenmehl zu einem Teig verkneten, diesen noch kräftig salzen und pfeffern.
  3. Teig zu einem langen Strang rollen und davon kleine Stücke abschneiden. Mit einer Gabel platt drücken.
  4. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und hacken.
  5. Gnocchi in siedendem Salzwasser kochen bis sie an die Oberfläche kommen (ca. 2-3 Min), abgiessen.
  6. Butter in einer Pfanne erhitzen, Haselnüsse und Gnocchi zugeben und goldbraun braten.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.