Pasta mit Zucchini Gorgonzola Sauce

Manchmal zermatert sich man das Hirn über ein wirklich gutes Rezept und dann geht irgendetwas schief. Enttäuschung macht sich breit. Aber nicht immer ist dies etwas Schlechtes. Oft lernt man daraus und es entsteht etwas ganz Unerwartetes. So wie hier.

Eigentlich wollte ich Zucchini Gnocchi machen. Dazu sollten die Ofenzucchini püriert werden und dann mit Mehl vermischt werden. Der Mixer in unserem Ferienhaus funktionierte jedoch gar nicht, was ich vorher nicht ausprobiert hatte. Was tun? Wir hatten schon grossen Hunger und Panik machte sich breit. Ich versuchte mit dem Kartoffelstampfer ein Püree herzustellen, allerdings funktionierte dies nicht und die Masse wäre für Gnocchi auch sowieso viel zu wässrig geworden.

Gott sei Dank hatten wir noch Penne da. Die Zucchinimasse wollte ich jedoch nicht wegwerfen. Also durchstöberte ich den Vorrat nach Verwertbarem und stiess auf ein Glas rotes Pesto und auf eine halbe Packung Gorgonzola vom Frühstück. Et Voila: ein neues Rezept ward geboren! (Wir befinden uns gerade in der Wallonie, dem französischsprachigen Teil Belgiens, daher der Ausspruch).

Optisch machte das Ganze zunächst nicht so viel her, aber mit einem funktionierenden Stabmixer wird daraus eine schöne homogene Masse, die dann auch lecker aussieht.

Gleichzeitig hatte ich noch eine wichtige Lektion im Gnocchimachen gelernt: Zucchini sind dafür eigentlich zu wässrig. Man muss sie erst trocknen, dann kann man sie nicht nur für Gnocchi verwenden, sondern auch wie getrocknete Tomaten einlegen. Also ward direkt noch ein neues Rezept geboren.

Pasta mit Zucchini Gorgonzola Sauce
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 40 Min
Kochzeit Wartezeit
10 Min 40 Min
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 40 Min
Kochzeit Wartezeit
10 Min 40 Min
Pasta mit Zucchini Gorgonzola Sauce
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 40 Min
Kochzeit Wartezeit
10 Min 40 Min
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 40 Min
Kochzeit Wartezeit
10 Min 40 Min
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Zucchini in grobe Stücke schneiden und im Ofen 30 Min backen.
  2. Penne in Salzwasser al dente kochen.
  3. Währenddessen die Zucchini pürieren.
  4. Püree mit Pesto in einem Topf oder in einer Pfanne aufkochen.
  5. Gorgonzola würfeln und untermischen.
  6. Nach Belieben salzen und pfeffern.
  7. Parmesan reiben.
  8. Pasta mit der Sauce mischen, mit Parmesan bestreuen und servieren.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *